Aus einander anderen Perspektive

Freitag, 21. Juni 2013 • 11 Gedanken

Erstaunlicherweise gehts mir nach der Plasmaspende echt prima :)
Aber wer hätte gedacht das ein Rausziehen der Kanüle so viel mehr zwickt als ein reinstecken? Also ich nicht! Weshalb ich in diesem Moment erst einmal tieeeef durchatmen und die Augen zusammen kneifen musste^^

Und dann hies es zurück lehnen, pumpen und friedlich Musik hören während die Maschine neben mir am rödeln war. Ich bin ja bei solchen Sachen die den Menschlichen Körper betreffen immer wahnsinnig interessiert. Blut das rausgezuzelt und in seine Bestandteile zerlegt wird? Eine Sache die mich 60 Minuten lang voll und ganz interessieren kann :D



Schnell einen neuen Termin vereinbahrt, die Vergütung und das Snickers abgegriffen und rein in den Supermarkt um mich etwas zu stärken.
Das bringt mich zur Überschrift :)
Seit ich vor einem Jahr angefangen habe meinen Lebensstil umzuändern und nicht mehr blind an der Gemüse/Obstabteilung vorbei zu laufen, beobachte ich meine Mitmenschen viel deutlicher. Deutlicher als es mir manchmal lieb ist ^^
Ich verstehe mittlerweile nicht mehr wie man sich am Snack Regal mit Lila Pause, Chips, Oreos und Crackern auf einmal beladen kann und dann am Getränkeregal meint: "Nehmen wir lieber eine Diät Pepsi!"
Lustigerweise sind das dann meistens auch die, die an der Kasse jammern das sie noch nicht in den Bikini passen. Ohne Mist, heute so erlebt ^^
Ebenso denke ich zwar nach wie vor das man zwar immer anziehen sollte in was man sich wohl fühlt und was gefällt, man aber niemals die Regeln des guten Geschmacks außer Acht lassen sollte.

Kennt ihr auch den Trend mit den zerissenen Strumpfhosen? Es ist ein schmaler Grad zwischen "huch du hast ne Laufmasche" und "An welcher Straßenecke kann ich dich finden?"
Das Mädchen am Snack Regal, weches etwa mein Ausgangsgewicht besaß vom schätzen her, trug ein labbriges Oversized Shirt NUR mit Strumpfhose darunter die am rechten Bein nicht mal mehr nur eingeritzt, sondern komplett, handteller groß zerfetzt war.
Sowas schmeichelt weder schlanken, noch etwas stämmigeren Beinen wie in ihrem Fall.
Wie kommt man auf sowas?!
 Klar, es soll wohl den Anschein von leicht verrucht und edgy machen, aber Mädels: In der Regel sieht sowas verschlafen und verpeilt aus ^^
Dazu noch schön dick Kajal unter den Augen und der "ich mach mir weder was aus meiner Ernährung, noch aus meinem Erscheinungsbild" - Look ist perfekt.
Das kommt jetzt alles so Anti und vorallem fies rüber aber ich verstehe es einfach nicht. Ich prädiere immer dafür auch mit einer kräftigeren Figur sich an Kleider, Röcke und Shorts ranzutrauen aber es gibt Menschen die so absichtlich gegen alle Regeln des guten Geschmacks verstoßen, das ich einfach nur noch mit dem Kopf schütteln kann.
Ich sehe viele Sachen einfach Heute aus einer anderen Perspektive.

Verstört griff ich nach einer Süßkartoffel und beschloss im gleichen Moment mir Süßkartoffel Pommes zu machen. Süßkartoffeln trat ich in der Vergangenheit immer skeptisch gegenüber aber ich muss sagen: Dieses Gericht nehme ich in meinen geregelten Speiseplan auf! :) Macht nicht nur satt, sondern der süßliche Geschmack in Verbindung mit Sour Cream macht richtig Spaß.




Kommentare:

  1. vielleicht gibt es für sie im moment auch wichtigeres als der perfekte stil und was andere über ihr aussehen/ernährung denken. vielleicht wog sie mal noch 20 kilo mehr und freut sich wie sonst was dass sie überhaupt in eine strumpfhose passt. vielleicht war heute der einzige tag in der woche in der sie was süßes isst. vielleicht ist sie einfach frustriert und kompensiert das mit essen.
    ich meine das nicht böse und ich mag ja deinen blog :) und ich glaube ich weiß wie du es gemeint hast. aber mir zerspringt fast das herz wenn ich sowas lese. es hat nicht jeder deine motivation und keine ahnung.. freu dich, dann siehst du neben ihr noch besser aus.
    (das kommt grade vor lernstress zivkigrr rüber alles gemeint ist)
    alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm Ich habe sie nicht wild beschimpft und daher verstehe ich nicht wie dir da das Herz zerspringen kann ;)Ich habe ja auch nicht dich oder irgendjemand anderen angebrüllt oder blöd angeschaut. Es sind einfach solche Dinge die ich mir still denke. Und das Ding mit der zerfetzten Strumpfhose hat weniger was mir ihr, als mit diesem ätzenden Trend an sich was zu tun.
      Und das hat auch weder was mit mir, noch mit meiner Motivation zu tun. Es geht auch nicht um das Mädchen an sich.
      Und wer mit einem "Wäh Obst muss man schälen" am Obst vorbei geht und gezielt ins Snack Regal greift, den schätze ich nicht so ein das er auf Diät ist.

      Sich MAL Süßigkeiten zu gönnen und mit beiden Armen ins Snack Regal zu greifen sind zwei paar Schuhe und mir tut es eher um das Wunderwerk Körper als um die Figur vieler leid.
      Nimm doch nicht alles so persönlich ;)

      Löschen
  2. Danke für diesen Beitrag. Ich bin voll und ganz deiner Meinung, was den "Kleidungsstil" mancher Menschen angeht. Nur leider wird man oft einfach nur als bösartig abgestempelt, wenn man was dazu sagt.
    Manche Sachen möchte man einfach sehen, und ich frage mich immer, ob solche Menschen keine Freunde und Familien haben die sie davon abhalten so in die Öffentlichkeit zu gehen?

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wenn das nur der einzige beschissene Trend wär! Da fallen mir so ganz spontan noch die hippen Nike Sportschuhe kombiniert mit zerfetzter Jeans und bauchfreiem Oberteil ein ^^
    Oder wadde, ich hab noch was.. Wie heißt das gleich? Ich frag mal grad Mr. Google.. Ahhhhh, Sidecut! Wie viele Mädels ich damit schon rumlaufen gesehen hab, weil das ja so unglaublich individuell ist, trägt sonst ja niemand und man kann endlich mal zeigen kann, was für'n Rebell man wirklich ist, muahaha ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hmm...ich muss mich Gia anschließen. Du weißt nichts über dieses Mädchen, ausser, was sie an dem Tag gekauft hat und welchen Kleidungsstil sie zur Zeit bevorzugt.
    Es gibt eine gewisse Szene, in der das gerade Trend ist, so rumzulaufen. Ich persönlich muss sagen, zerrissene Strumpfhosen waren zwar nie so meins, aber so ähnlich sah ich auch mal aus.
    Ich finde, du solltest sie nicht verurteilen aufgrund ihres Aussehens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt du, verurteilen würde ich Sachen tragen würde wie: "ohh sie trägt schwarz, die ist immer traurig!" oder "Die hat kein Geld für Strumpfhosen"

      Ganz ehrlich, JEDER denkt sich irgendwas wenn er einen Menschen sieht dessen Stil er nicht teilen will. JEDER und ich spreche es einfach aus. Ich sage nichts über die Gefühlswelt dieser Menschen, ich bilde mir nicht ein zu wissen was da Zuhause abgeht, aber ich habe das Recht mir eine Meinung zu bilden zu den Sachen die ich sehe. Das ist normal, das macht jeder Mensch. Und es wäre nur dann so unglaublich schlimm gewesen wenn ich hingegangen wäre und direkt mit dem nackten Finger auf sie gezeigt hätte.

      Das ist MEINE Meinung dazu.

      Löschen
    2. *Sachen sagen würde wie

      Löschen
  5. Also aus der Diskussion halte ich mich mal raus ;-)
    Wollte nur sagen, dass die Pommes richtig lecker aussehen! Ich hab sie auch schon probiert. Wie hast du sie denn gewürzt? Vor oder nach dem backen?
    LG Fea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das sich mal jemand auf das Wesendliche konzentriert xD Ich habe einfach 3 EL Olivenöl mit Paprikapulver und Salz verrührt und die Pommes dann darin umhergerührt :)

      Löschen
  6. Also ich persönlich mag zerissene Strumpghosen ja, am besten mehrere übereinander. :3
    Allerdings ist es, zumindestens bei mir, keine trend sache, sondern ehr weil ich es persönlich mag und im alltag eh ein bisschen punk/goth mäßig rumlaufe. X3
    Aber ich weiß trotzdem was du meinst (denke ich mal).

    xoxo Alice

    AntwortenLöschen
  7. Puh, das was du da beschreibst, kenne ich genau.
    Allerdings muss ich zugeben, dass ich teilweise (haha, heute erst)
    auch für meine Familie und mich Süßigkeiten im Voraus kaufe, wenn sie gerade im Angebot sind.
    Z.B. hat Aldi ja öfters so internationale Wochen und was da im Angebot ist, ist eben einfach mal 1/3 so teuer wie im normalen Supermarkt und schmeckt genau so, dann kaufe ich mir da die Mengen und muss dann die nächsten Monate nicht mehr dreifach so viel im anderen Laden ausgeben.
    Also man kann diese Hamstereinkäufe auch falsch verstehen,
    aber in den meisten Fällen ist es halt nicht so.

    Von mir aus kann auch jeder essen, was er will, mich stören dicke Leute nicht, selbst wenn sie nicht so vorteilhafte Kleidung tragen.
    Was mich allerdings stört, ist die, wie du schon angedeutet hast, oft pessimistische Haltung "Alles scheiße, darauf habe ich keine Lust. Ich gehe doch nicht im Bikini raus etc." - Bei solchen Dingen ist man halt selber Schuld, dann muss man wie gesagt das süße Zeug weglassen.

    Was aber in meinen Augen das größte Problem ist und mich selber recht traurig macht, wenn ich mir das bei Übergewichtigen überlege, sind halt die großen gesundheitlichen Risiken:(
    Meiner Meinung nach sollten die Medien viel besser darüber informieren, denn sowas schockt und sowas bringt die Menschen auch dazu, etwas zu ändern! Also denke ich.
    Sowas wurde zwar bei The Biggest Loser z.B. angesprochen,
    aber ich schätze, das viele Leute, denen die Ernährung eh egal ist, so etwas nicht schauen..

    Ist jetzt vielleicht alles etwas abgewichen.
    Aber wollte auch mal meinen Senf dazu abgeben :)

    AntwortenLöschen

 
design by care about what