Sport ist die Lösung

Freitag, 24. Mai 2013 • 4 Gedanken

Heute erwartet mich der 6. Tag Shred und es geht mir gut :)
Ich habe eine verblüffende Entdeckung an mir gemacht. Die Cellulite an meinem Heck schwindet langsam aber sicher.
Und irgendwo verdanke ich es dem Sport das ich über den Tag hinweg wirklich gut essen kann ohne mir Sorgen um die Waage zu machen ^^
Die letzten zwei Tage waren so ein Tag.
Vorgestern besuchte mich eine Freundin um mich aufzuheitern, brachte eine Flasche meines Lieblings Weins mit und ich kochte Chili! :)
Wahnsinnig fettarm, aber dennoch haben wir gegessen bis wir müde auf dem Sofa lagen.
Trotzdem habe ich mich zu meinem abendlichen Sportprogramm gezwungen und bin nicht liegen geblieben.
Gestern gabs lecker Kuchen und NikuJaga :)

Und was soll ich sagen? Das Gewicht klettert sanft nach unten.
Klar, wenn ich nur einen Apfel und ein Ei gegessen hätte würde es schneller gehen aber mir gehts nicht um schnelles, sondern nachhaltiges Abnehmen.
Und es ist super zu wissen das ich nicht verzichten muss ^^



Kommentare:

  1. Hmmmm Yummi! Der Kuchen sieht lecker aus! Von dem Shred Programm habe ich ja mittlerweile auch sehr viel gelesen und würde es echt mal gerne ausprobieren. Allerdings hat die gute Jillian in der neusten Ausgabe von "Shape" einige Übungen vorgestellt. Und wenn ich mir das so angucke, sollte ich mein Knie damit vorerst nicht belasten. Das sieht aus, als wären da schon ganz schön viele böse Übungen mit Kniebeugen, Springen etc. dabei! Schade... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du Knieprobleme hast würde ich dir wirklich davon abraten da es wirklich ziemlich aufs Knie geht.Viele Squats, Jumping Jacks usw.
      Ich glaube damit würdest du dir nichts gutes tun ^^

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube ich fange auch mit diesem zeugs an :D

    Wow omg der Kuchen sieht soo lecker aus *-*

    AntwortenLöschen

 
design by care about what