Nutzen wir den Winter.....

Mittwoch, 16. Januar 2013 • 4 Gedanken

.....um uns auf den Sommer vorzubereiten!

Damit euch nicht erst 5 vor 12 der Gedanke kommt was tun zu müssen habe ich heute ein paar Workouts rausgesucht für die Zeit vor dem Sommer :)
Ich denke 5-6 Monate sind wirklich mehr als genug Zeit sich drauf vorzubereiten wenn man ein wenig was ändern will.
Wer sich erst im Juli Gedanken drum macht das er für den Sommer abnehmen könnte hat irgendwas verkehrt gemacht ;)


Hier ein paar Übungen:









Kleine Tipps auf dem Weg zur Bikini Figur:

Mehr Ballaststoffe!
Ballaststoffe können vom Körper nicht oder nur unvollständig verdaut werden. Sie quellen im Magen auf und durchlaufen dann den Verdauungsapparat.
Erst im Dickdarm beginnt der Abbau, wobei der Blutzucker im Vergleich zu anderen Lebensmitteln nur gering und gleichmäßig ansteigt.
Die Folge: Der Blutzuckerspiegel sinkt nicht abrupt ab - und das Gehirn signalisiert keinen Hunger.

Wo stecken sie drin?
Gemüse, zuckerfreiem Müsli oder Vollkornbrot.


Trinken, trinken, trinken!
Aber bitte nur Wasser oder ungesüßten Tee.
Schüttet euch aber bitte keine 4 l hinter denn zuviel ist auch nicht gut.
Wer zuviel und zu schnell trinkt, der scheidet überschüssige Flüssigkeit ungenutzt aus.
1,5 - 2,5l über den Tag verteilt sind ideal.

 Leere Kohlenhydrate vermeiden!
Sie gehen zu schnell ins Blut über und liefern schnell Energie....lassen euren Energiespiegel aber genauso flott wieser sinken.
Die Insulinausschüttung wird angeregt und der Fettstoffwechsel verlangsamt.

Wo stecken sie drin?
Süße Säfte, Softdrinks, weißer Zucker und Weißbrot

Achtet auf Nahrungsmittel mit ungesättigten Fettsäuren!
Sie beschleunigen den Stoffwechsel und kurbeln die Fettverbrennung an.
Daher greift hier ruhig mehrmals die Woche zu!

Wo stecken sie drin?
Oliven - und Rapsöl, Avocados und Nüsse.
* 3 Mal die Woche Fisch ist mehr als nützlich! Viel Eiweiß und viele ungesättigte Fettsäuren.


Achtet auf Eiweiße!
Warum? Weil Proteine gut für die Muskeln und Gewebe sind und sie mit wichtigen Aminosäuren versorgen.
Außerdem wird so unserem Körper ermöglicht an die Fettreserven zu gehen ohne die Muskeln anzugreifen. Außerdem machts satt.

Wo stecken sie drin?
Eier, Fleisch, Tofu, Fisch



Aber wie immer gilt:


ESST BIS IHR SATT SEID! ABNEHMEN TUT NUR WER AUCH GENUG ISST!

Kommentare:

  1. Hey, danke für diese Übungen, ich mache im Moment eine Diät, die auch schon gut anschlägt aber mir haben noch die richtigen Sportübungen gefehlt, damit hinterher nicht alles schwabbelt :)

    Liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cardiotraining ist auch sehr hilfreich :)
      Viele regen sich nach einer Abnahme immer auf das alles schwabbelt aber daran sieht man immer das diejenigen garantiert zu wenig bis kein Muskeltraining gemacht haben.
      Wenn du also was straffen willst musst du deine Muskeln trainieren. Pilates ist auch äußerst effektiv!

      Löschen
  2. schöne Übungen :) obwohl die echt brutal hart aussehen ^^

    ich bin mal gespannt ;)

    Lg Coeur

    AntwortenLöschen
  3. ''Toe Touches'' finde ich immer total verarsche, ich komm mit meinen Fingern kaum zu den Knien! :DD

    AntwortenLöschen

 
design by care about what