Hört auf euch zu vergleichen!

Donnerstag, 11. April 2013 • 7 Gedanken




Jede Figur sieht letztendlich anders aus und jeder Körper braucht unterschiedlich lange bis sich Erfolge zeigen. Bestraft ihn nicht dafür das er etwas länger braucht um sich umzustellen. Bestraft ihn nicht durch Verweigerung von Essen. Bestraft ihn nicht mit zornigen und angeekelten Blicken im Spiegel.


Euer Körper ist das beste was euch je passiert ist! Er trägt euch durchs Leben, ihr erlebt durch ihn eure Umwelt und durch ihn seid ihr Fähig eure Umwelt aktiv zu erkunden. Bestraft ihn weder dadurch indem ihr ihn nicht benutzt und ihn schlaff werden lasst und bestraft ihn auch nicht dadurch ihm Nährstoffe zu verweigern. Er ist eine so wunderbare und erstaunliche Maschine die man jeden Tag pflegen und behüten muss! Jede auch noch so ausgefeilte Maschine muss bewegt werden damit sie nicht einrostet und jede Maschine muss versorgt werden.
Vergleicht euch vorallem nicht mit anderen. Vergleicht euch nicht mit der Frau auf der Werbetafel. Vergleicht euch euch nicht mit den Models auf den laufstegen. Vergleicht euch auch nicht mit dem zierlichsten Mädchen bei euch aus der Klasse denn jeder Mensch besitzt einen anderen Figurtyp.
Wenn ihr doch unzufrieden seid dann seht nicht in den Spiegel und denkt:

"Ich hasse dich...."


Seht stattdessen mit einem Lächeln hin und denkt euch:
"Was kann ich endlich tun um dir was gutes zu tun! :)" 
Eine wirkliche Veränderung lässt sich nicht in einer Woche erreichen. Auch nicht in 4 Wochen oder 3 Monaten. Wenn ihr nicht vorhabt dauerhaft und lebensland etwas zu ändern werdet ihr jedes Mal wieder ins straucheln kommen. Scheißt also auf Crashdiäten, Flüssigtage und Faszenzeiten! Findet einen Weg den ihr Lebenslang durchhalten könnt und den ihr nicht als Strafe empfindet.

Kommentare:

  1. dem ist nichts hinzuzufügen!

    AntwortenLöschen
  2. ja wirklich ein schöner und wahrer text. danke für diesen eintrag, ich finde so etwas wird viel zu selten geblogt.
    lg leuka

    AntwortenLöschen
  3. Wie Recht du damit hast :o
    Liebst, Lalu http://seemyblog-lalu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. echt schön geschrieben (: !

    AntwortenLöschen
  5. Wie ich deine Meinung teile.. Auch ich habe letztens erst einen Post geschrieben, mit dem ich mir selber deutlich gemacht habe, wie wichtig doch "die Liebe" zum eigenen Körper ist. Ich habe das allerdings nicht annähernd so gut in Worte fassen können wie Du. :D Auch ich bin grade dabei, mich vorerst mit meinem Körper anzufreunden. Ob nun mit Kilo zu viel oder nicht. Das ist glaube ich wirklich das wichtigste.

    Wenn du magst, schau mal rein:
    http://wilmaofficial.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 
design by care about what