Von Fotoalben und Schweinesteaks

Donnerstag, 13. September 2012 • 5 Gedanken

Etwas was ich mir von Anfang an vorgenommen habe war das ich mir wenigstens einmal die Woche etwas gutes gönne. Etwas das ich sonst nicht esse :)

Gestern viel die Wahl auf:

Schweinestreak mit Kräuterbutter und Kartoffelecken <3 Ich habe die Engel singen hören als ich mir die Beschreibung durchgelesen habe ^^
Was ich bekam hatte nicht ansatzweise mit dem zu tun was ich mir vorgestellt hatte....
Habt ihr mal ein Stück Fleisch gegessen das so krass durchgebraten war das man gegen Ende nicht mehr wusste welche Sorte Fleisch es mal war??

Das Ding hätte ich mir locker als zweite Sohle unter meine Sneaker tackern können. Es war so durch, das ich für einen Moment dachte es wäre Pute. Und es war staubtrocken.
Die Kartoffelecken haben es ansatzweise rausgerissen.

Aber egal wie trocken dieses Steak war, und es war schockierend trocken, ich habs genossen :)
Zumindest die Kartoffelecken....
Ich denke es ist wichtig sich ab und an was zu gönnen. Wer sich Dinge verbietet der kann dieses Verbot sowieso nicht einhalten und neigt eher zu Fressanfällen. Oder noch schlimmer: Man gibt auf.


Ich habe doch letztens geschrieben das ich ein Fotoalbum angefangen habe.
Es ist vollendet! Es sind noch viele Seiten zu füllen (19 habe ich voll bekommen) aber wir haben hoffentlich noch ein paar Jahre um das in Angriff zu nehmen ;)



Im Ohr hatte ich dabei permanent dieses ältere, aber durchaus geniale Lied:



Ich träume mich dann mal weg....













Kommentare:

  1. Das mit dem Fotoalbum ist eine gute Idee, man hat immer eine schöne Erinnerung!
    lg

    http://scandalous-beauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ein trockenes Steak hört sich nie gut an :/

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde, man muss es schon konstant durchziehen. Also wenn man sich so ein Steak gönnt, dann sollte man auch darauf achten, dass man an diesem Tag davor nur gesund gegessen hat.
    Eigentlich sollte man jeden Tag gesund essen, frittiertes weglassen und alles wo viel zu viel Zucker drin ist.
    Und Sport, Sport Sport.
    Diejenigen die glauben, sie können sich ordentlich was reinhauen und dann ne Runde laufen haben sich geschnitten. Davon wirds nicht besser.

    Aber ich verstehe das, mit dem Gönnen. :)Mach ich auch ab und zu. Hättest das Steak zurückgehen lassen können! ;)

    Liebe Grüße,
    jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für sowas bin ich zu gutmütig ;) Und zu ungeduldig! Ich habe ja lange genug auf das Teil gewartet.

      Also ich ernähre mich seit Wochen sehr gesund und verzichte auf Zucker ;)
      Ist ja nicht so als würde ich mir jede Woche den Bauch vollstopfen. Ich fresse mich an solchen Tagen nicht bis zur Bewusstlosigkeit voll, sondern gönne mir eine besondere Mahlzeit :)

      Löschen
  4. Hey,
    du hast einen Award bekommen:)
    Wenn es dich interessiert, schau mal auf meinem Blog nach;)
    LG

    cervina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 
design by care about what