Zeit fürs Mittagessen und einen Schlachtplan

Montag, 27. Oktober 2014 • 5 Gedanken




Es ist Zeit fürs Mittagessen!
Bei mir gibt es heute Salat mit einer Füllung aus Grünkern, Gemüse und Hühnerbrust.
Salzarm und ohne Öl gebraten. Dafür aber mit einer Extraportion Chili! :)

Was gibt es bei euch?

In den letzten Kommentaren ist besonders ein Satz bei mir hängen geblieben:
"Du hast es ja noch rechtzeitig gemerkt...."

Ich denke, selbst wenn ich die 70 kg gesehen hätte, hätte ich noch rechtzeitig reagiert denn es geht ja vordergründig darum den Schalter erfolgreich wieder umzulegen. Ob ich das mit 69 kg oder 70kg mache ist letztlich egal.
Es steht ja niemand mit der Kanone vor meiner Türe und droht mich über den Haufen zu schießen wenn ich die 70 kg doch nochmal sehen sollte.
In Anbetracht meiner momentan massigen Wassereinlagerungen durch die Periode, erscheint mir das auch garnicht so unwahrscheinlich. Und daher habe ich beschlossen bis zum nächsten Montag garnicht mehr auf die Waage zu steigen.


Ja ja, das erhält die Freundschaft zwischen mir und meinem Körper.
Außerdem gewöhne ich mir gerade an alle 2 Stunden etwas zu essen um den Stoffwechsel oben zu halten und vorallem genug zu trinken. Schon alleine deswegen wird das Gewicht erstmal hochgehen bevor es runtergeht. Genau darauf stelle ich mich ein und daher gehe ich erst am Montag auf die Waage.
Der erste Impuls bei einem derartigen Gewicht war natürlich so wenig wie möglich zu essen aber das ist ja genau der Mist der einen immer wieder reinreitet.
Lieber regelmäßig essen, den Stoffwechsel aufrecht erhalten und damit weniger Gelüste entwickeln.


Außerdem ist unsere Heizung mal wieder ausgefallen und statt zu frieren hilft es wirklich recht gut sich einfach beim Sport zu bewegen und warm zu machen ;)

Kommentare:

  1. dein essen sieht total lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich das du nach deine Pause wider zurück bist! QwQ <3

    AntwortenLöschen
  3. Bei mri sieht es momentan sehr ähnlich aus. Ich habe auch 4 Kg zu genommen. Aber manchmal ist es halt so, dass man wieder Rückschritte hat. Wichtig ist, dass man sich das Krönchen wieder richtet und weiter marschiert in Richtung Wohlbefinden und persönliches Glück. Bloss nicht aufgeben:)

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du wieder bloggst!
    Ich habe heute auch mal so getan als wäre ich motiviert und am Vormittag Sport gemacht, sowie gesundes Essen gekocht ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Der Salat sieht super aus! Hätte ich jetzt auch gerne hier
    und mit deinem Schlachtplan hast du völlig recht, immer dieses blöde Hungern sonst.

    AntwortenLöschen

 
design by care about what