Ein Hoch auf die Shapewear! :D

Montag, 19. August 2013 • 5 Gedanken

Was macht man wenn man es wie ich am Wochenende übertrieben hat und die 14 kg wieder passé sind?
Man kauft sich ne formende Strumpfhose! ;D
Ein Träumchen das Teil ^^ Warum bin ich da nicht schon vorher drauf gekommen? Die Dinger sind wirklich hübsch und außerdem sehr bequem wenn man den Kampf beim Anziehen gewonnen hat. Wird sicherlich nicht meine letzte gewesen sein.
Außerdem durfte dieser hübsche Blümchen Rock mit. Ich weiß jetzt schon das der eines meiner Lieblingsstücke wir im Herbst. Auch wenn ich beim anprobieren ein wenig darüber erschrocken bin wie kurz das Teil ist.
Echt ziemlich kurz für meine Verhältnisse ;)




Und wie versprochen die veganen Rezepte vom Wochenende :)

Milchreis mit Reismilch

- Milchreis
- Reismilch
- Zimt
- Rote Grütze
- Zucker oder Süßstoff

Ihr befolgt einfach die normale Anleitung auf der Packung des Milchreises :)
Die Milch ersetzt ihr durch Reismilch und wenn ihr keinen Zucker mögt, dann benutzt Süßstoff.
Zimt zum verfeinern und abschmecken.
Ich habe für meine Freunde den Milchreis in Gläser gefüllt und rote Grütze darüber gegeben :)



Ciabatta mit Tomate und Oliven 

1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
500 g Mehl
1 TL Zucker
2 TL Salz   
400 ml Wasser, lauwarmes
30 ml Olivenöl oder einfaches Pflanzenöl     
getrocknete Tomaten im Glas
Oliven

Wasser, Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Öl in einer Schüssel mit Deckel mit dem Knethaken eines Handrührgerätes gut verrühren. Tomaten und Oliven dazu geben. Den Deckel zumachen und den Teig so lange gehen lassen, bis der Deckel von alleine aufspringt (dauert ca. 45 Min). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Ciabatta in Form drücken und mit Mehl bestäuben.



Nudeln mit Gemüseragout

 
Für 2 Portionen
250 g Champignons
1 Zwiebel
4 El Olivenöl
1 El Tomatenmark
1 Tl Zucker
1 Dose stückige Tomaten
2 Lorbeerblätter
150 g TK-Erbsen
200 g kurze nudeln, (z.B. Muschelnudeln)
10 Basilikumblätter
 
1. 250 g Champignons putzen und vierteln. 1 Zwiebel fein würfeln.
2. 2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Pilze darin hellbraun anbraten. 2 El Olivenöl und Zwiebeln zugeben, 1 Min. andünsten. 1 El Tomatenmark und 1 Tl Zucker unterrühren, kurz mitdünsten. 1 Dose stückige Tomaten (400 g) zugeben und unter Rühren erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Lorbeerblätter zugeben, zugedeckt bei milder Hitze 5 Min. schmoren. 150 g TK-Erbsen zugeben, 3 Min. weiterschmoren.
3. Inzwischen 200 g kurze Nudeln (z. B. Muschelnudeln) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Nudeln abgießen, tropfnass unter die Sauce mischen. 2 Min. durchziehen lassen. Lorbeerblätter entfernen.
4. 10 Basilikumblätter grob schneiden. Nudeln mit Basilikum bestreut servieren.





Kommentare:

  1. Der Rock ist sehr hübsch, mit Strumpfhosen wirklich ideal zum Herbst. Das Ciabatta-Rezept klingt gut - probier ich mal...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. "Milchreis mit Reismilch" - klingt sehr lecker und ist fast schon ein Zungenbrecher! ;)
    Und der Rock ist ja mal MEGAsüß!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt gut, das Ciabatta muss ich mal ausprobieren.:)

    AntwortenLöschen
  4. Der Milchreis sieht super lecker aus! Yammy!
    Der Rock steht dir toll!

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Awww der Rock gefällt mir total. Er sieht toll an dir aus! Q^Q <3

    AntwortenLöschen

 
design by care about what