Ein strammes Problem und eure Hilfe!

Dienstag, 26. März 2013 • 13 Gedanken

Hallööööö! :)

Heute komme ich mit einem besonderen Anliegen zu euch.
Meine Beine haben sich trotz der 11 kg weniger nicht ein Stück verändern. Nichts, garnichts. Da untern ist noch immer alles so wie es am ersten Tag meines Plans aussah.
Alleine mit dem Abnehmen ist es also wohl nicht getan was stramme Waden angeht.
Mir ist durchaus klar das man nicht gezielt abnehmen kann, aber trotztdem:










Habt ihr irgendwelche Ideen was man gegen so Butterstampfer machen kann?
Tricks und Übungen jeder Art sind erwünscht und ihr könnt sie gerne in die Kommentarbox eintragen :)


Kommentare:

  1. ich gehe regelmäßig joggen und mache dieses workout: http://www.youtube.com/watch?v=tZoR7YKqIe8

    habe dadurch bei den beinen & beim bauch schon einige cm verloren :)

    weiß nicht, ob du dich mit dem maßband misst, falls nicht, mach das UNBEDINGT!
    denn so fällt es einem nicht gleich auf, dass man abgenommen hat. wenn man die ergebnisse sieht und sich 1x im monat misst dann ist man wieder total motiviert :)

    AntwortenLöschen
  2. joggen hilft da richtig gut um die Beine besser zu definieren.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Beine immer noch so sind wie anfang. Ganz sicher nicht. Hast du mal deine Maße genommen? Da hat sich sicher auch ne Menge getan und ich denk mir an den Hosen musst du es ja auch merken oder?
    ich lese deinen Blog jetzt noch nicht so lange, drum frag ich dich einfach: was machst du denn so an Sport?
    lg leuka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja das frage ich mich eben auch! Aber als erklärung könnte diesen das ich immer zuletzt an den Beinen abnehme. Ich habe es anhand eines Bildes gemerkt das sich meine Waden wirklich kaum geändert haben und auch an den Maßen habe ich es gemerkt. Die Oberschenkel haben sich ein bisschen geändert, sind schmaler geworden, aber die Waden sind nach wie vor sehr kräftig.
      Ich mache normale Workouts wie etwa die von Blogilates.

      Löschen
  4. Hey,

    ich gehe in meinem Fittnesstudio 2 mal die Woche zum Bodypump, und meine Beine sind dadurch schon um 2 cm geschrumpft, außderdem trainierst du in dem Kurs alle Muskeln und es macht super viel spaß, leider bieten nicht alle Fitnesstudios den Kurs an. Was mir auch sehr gut geholfen hat ist Fahrradfahren, das strafft und man ist zudem auch noch draussen :-). Ich schließe mich viva la jana nur an mit dem Messen, mache das auch und es motiviert mich total.

    Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  5. bei mir sind die oberschenkel das größte problem. und ich hab die erfahrung gemacht, dass sich sowohl die oberschenkel, als auch die waden am besten definieren, wenn ich beim sport etwas varriere. also mal laufen, mal schwimmen, mal radfahren, mal inline skaten etc. die abwechslung fordert einfach die unterschiedlichsten muskelpartien. machst du bei workouts auch öfter mal was mit widerstand, zb mit nem Theraband?
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Bauch, Beine, Po :)

    und schwimmen ist eigentlich immer gut, radfahren auch und joggen sowieso :)

    AntwortenLöschen
  7. ich vermute mal du bist nicht im Fitnessstudio?
    Am effektivsten ist es min 20 min Cardio zu machen sprich Joggen oder irgendwelche Videos auf youtube. Da erst nach 20 min da Fettverbrennung einsetzt! Danach Übungen für die Beine machen.
    Am besten finde ich wenn man die Videos von Blogilates oder FitnessBender (meine zwei Favoriten) auf Youtube macht. Dann baust du Muskeln auf. Keine Angst du wirst keine dicken Beine davon kriegen, sondern im Gegenteil ;-)Ich würde das jeden zweiten Tag machen, da deine Muskeln einen Tag Regenerationszeit brauchen :)

    AntwortenLöschen
  8. Einfach gaaanz viel Fahrrad fahren im Sommer :)
    Ich stelle jedes Jahr im Herbst fest: Was ist denn das da an meinen Beinen? Ach, das sind ja Muskeln!

    AntwortenLöschen
  9. Gezielt abnehmen ist immer schwierig.
    Ich bin ja eigentlich nicht moppelig oder so, aber meine Knie sind sehr knubbelig (Speckknie) und das bekomme ich auch dürch jede Menge joggen nicht weg.

    AntwortenLöschen
  10. tägliches radfahren wirkt bei mir wahre wunder. muss nicht eine stunde sein. ich fahre z.b. immer so 30min rad am tag. 15min zur uni und zurück. hilft auch gegen aufkommende orangenhaut :)

    AntwortenLöschen
  11. Hi, ich hab mir mal ein paar Posts durchgelesen und ich kann
    dir wirklich das hier empfehlen:

    http://www.jolie.de/bildergalerien/workout-top-ten-1393490.html

    du kannst das jeden Tag (und ich meine auch wirklich JEDEN Tag) Abends zuhause machen. Es ist anstrengend und du wirst nach 2 Wochen schon massiv ein Ergebnis sehen! Und die Stampfer werden schlanker :) <3

    AntwortenLöschen
  12. Hi. :) Ich gehe auch regelmäßig (fast täglich) ins Fitnessstudio. Das hilft unheimlich!
    Aber ich denke, du kannst auch so (gezielt) deine Beine straffen.
    Wenn das Wetter nicht so toll ist, oder ich einfach keine Lust habe mich für's Fitnessstudio zu richten, dann leg' ich mich abends vor dem Schlafengehen einfach in mein Bett ... auf den Rücken, hebe die Beine und mache diese eine komische Fahrradfahrbewegung, die sicher jeder von uns kennt :D. stelle mir die Zeit auf 10 Minuten & versuche durchzuhalten. Sieht bekloppt aus, hilft aber bei mir immer. Probier's mal aus.
    <3

    AntwortenLöschen

 
design by care about what